LINK TO ARTICLE

HIGH LIFE | SHADES OF BLUE

Conor Mccreedy gestaltet einzigartige Splash-Art.
Der südafrikanische Künstler Conor Mccreedy gehört zu den führenden Persönlichkeiten der modernen, zeitgenössischen Kunstwelt und gilt international als einer der vielversprechendsten Nachwuchskünstler. Mccreedy schafft stark texturierte, einfarbige, abstrakte Gemälde und Skulpturen aus Spritzern und figürlichen Motiven. Wir hatten das Vergnügen, ihn kürzlich in seinem Atelier in Zürich zu besuchen.

Storms Over The Okavango, 2014
Pigmente und Acryl auf Leinwand
100 x 119 cm



Portrait: Shades of Blue

Ortstermin Zürich:
An einem strahlenden Sommertag im Juli
machen wir uns auf den Weg nach Zürich, um dort Conor Mccreedy
zu treffen. Das Atelier des sympathischen Südafrikaners
mit der angeschlossenen Galerie befindet sich in einem historischen
Stadthaus am Ufer der Limmat im Herzen Zürichs. Vier
Stockwerke des Gebäudes wurden restauriert und umgebaut, um
die eindrucksvolle Kollektion des modernen Künstlers in entsprechender
Atmosphäre zu präsentieren. Ein Atrium füllt die Räumlichkeiten
mit Tageslicht, so dass die technischen Feinheiten der
Werke optimal zur Geltung kommen. Die moderne Einrichtung
entspricht dem zeitgenössischen Charakter der ausgestellten
Kunst. Der gutaussehende und weltoffene Conor begrüßt uns
herzlich und führt uns als erstes durch seine Ausstellung, gibt
Erläuterungen zu seinen Werken und die Inspirationen, die sie
entstehen ließen. Der Künstler ist einer der angesagtesten Hot
Shots der zeitgenössischen Kunstszene, er ist gerade 30 Jahre alt
geworden und nur wenige andere haben in diesem Alter bereits so viele Bilder verkauft wie er. Die weltweiten Einzelausstellungen
von New York bis Johannesberg, Hongkong und Zürich sind regelmäßig
ausverkauft, und auf der bedeutenden Kunstausstellung
„Kunst 14 Zürich“ stellte Mccreedy den Rekord für die meisten
Gemälde auf, die je von einem einzelnen Künstler verkauft wurden.
Kunsthistoriker bezeichnen sein „Mccreedyblue“ als Farbe
mit „unbeschreiblicher Wirkung“ – ein Symbol für das tiefblaue
Meer, auf geheimnisvolle Weise von den Sternen bewegt. Den
Materialien, die Mccreedy verwendet, entlockt er eine einzigartige
emotionale Kraft und Klarheit. In seiner Kunst deckt er die einzigartige
spirituelle Verbindung zwischen dem Künstler und seinem
Werk auf, seine blauen „Splash Paintings“ sind mittlerweile weltweit
bekannt.

Als Inspiration dienen Conor Mccreedy die Erfahrungen
aus seiner Kindheit und Jugend in seiner Heimat Südafrika,
die ihn mit ihrer kraftvollen und atemberaubend schönen
Natur nachhaltig geprägt hat. Die einzigartige Landschaft unter
einem strahlend kobaltblauen Himmel und der mächtige Indische
Ozean und Atlantik mit ihren endlosen Blautönen standen
Pate für Mccreedys erste legendäre Werkreihe, die er in seiner
einzigartigen, markenrechtlich geschützten Farbe „Mccreedyblue“
erschuf. Sie besteht aus fünf ganz besonderen blauen Pigmenten
und wird extra für ihn hergestellt. Die Mccreedyblue-
Gemälde sind auf einer Vielzahl von Materialien entstanden, unter
anderem auf einem festen Leinenstoff, den es exklusiv nur in
Belgien gibt. Seine Werke zeichnen sich zugleich durch Originalität
und Traditionsbewusstsein aus und entfalten eine kraftvolle,
dynamische und regelrecht hypnotische Wirkung. Inspiration
zieht der Künstler aus dem Leben, dem Ozean und der Energie
um ihn herum und nicht zuletzt aus seiner Heimat Südafrika.
Bloomberg Market TV sieht Conor Mccreedy nicht nur als erfolgreichen
Künstler, sondern bescheinigt ihm das Potential zur kommenden,
eigenen Luxusmarke.

Conor hat nach wie vor eine große Verbundenheit zu seiner südafrikanischen
Heimat. Auf der Lodge seiner Familie wuchs er mit
einem eigenen weißen Löwen auf und entwickelte so eine sehr
enge Beziehung zum König der Wildnis, der einst von der Südspitze
Afrika bis hin zum nordwestlichen Indien regierte und
heute vom Aussterben bedroht ist, was bereits im Jahre 2020 der
Fall sein könnte. In den vergangenen zwei Jahrzehnten ist die
Population der afrikanischen Löwen bereits um 30 bis 50 % zurückgegangen.
Um dies zu verhindern, hat sich Mccreedy zur
Gründung einer vielbeachteten Stiftung entschlossen, der P.A.L.
Protecting African Lions. Er stiftet den Erlös zahlreicher Kunstwerke
für die Stiftung und sammelt bei Charity-Veranstaltungen
Geld hierfür ein. Weiterhin kreierte er ein Armband, das man bereits
für 21 USD erwerben kann, weiterhin gibt es Exklusiv-Versionen
in Silber für 250 USD, in Gold für 500 USD oder eine Platinausführung
für 750 USD. Der Erlös kommt zu einhundert Prozent
der Stiftung zu gute. Die Bänder können auf der Website der
Stiftung bestellt werden: www.protectingafricanlions.org.